Günstig parken in Haltern am See

Alle Informationen zur neuen Parkschranke:


Lage des P1 - Musikschule:

Der Parkplatz P1 liegt direkt an der Bundesstraße gegenüber dem Siebenteufelsturm neben der Musikschule und nur 1 Gehminute in die Fußgängerzone. Für das Navi: "Schmeddingstraße 2".


Zufahrt nur mit der EC-Karte:

Ihre EC-Karte wird zur Erfassung der Ein- und Ausfahrtzeit genutzt. Natürlich erfolgt eine Abrechnung der Parkgebühren ebenfalls über die EC-Lastschrift. Ganz bequem und ohne Kleingeld.


Wann/Wie/Was wird abgerechnet?

Die Parkschranke öffnet sind nur, wenn ein Auto vor der Schranke steht und gleichzeitig die EC-Karte eingeschoben wird. Gelesen wird der sichere EC-Karten-Chip, nicht der Magnetstreifen! Die PIN-Nummer muss nicht eingegeben werden! Die Geldkarten-Funktion muss nicht aufgeladen werden.


Gebührenpflichtig ist die Zeit von Montag bis Samstag von 9 - 18 Uhr. Dabei sind die ersten 12 Minuten kostenlos. Nach der Ausfahrt mit derselben EC-Karte wird die Parkgebühr bequem mittels EC-Lastschrift erhoben. Sollte ihre Hausbank für die EC-Lastschrift eine Gebühr erheben, so gelten die ersten 12 Freiminuten als Vergütung.


Fahren Sie auf den P1 und finden keinen freien Stellplatz oder Sie lassen nur ihr Kind an der Musikschule aussteigen, dann fallen keine Gebühren an. Auch sonntags ist das Parken kostenlos - dennoch ist zur Ein- und Ausfahrt eine EC-Karte erforderlich.


Die Gebühren des P1 im Überblick:

bis 12 Minuten = kostenlos

je 12 Minuten = 0,15 €, d.h. pro Std. = 0,75 €

Tagesticket = 4,50 €

ab 18 Uhr bis 9 Uhr des Folgetag = kostenlos (keine Lastschrift)

Sonntags = kostenlos (keine Lastschrift)


Parkgebühren-Beispiele für P1:

1. Einfahrt 9:30 Uhr - Ausfahrt 10:50 Uhr = 80 min abzgl. 12 Freiminuten = 68 min = 0,90 €

2. Einfahrt 16:00 Uhr - Ausfahrt 19:00 Uhr = 2 Std. bis 18 Uhr abzgl. 12 Freiminuten = 1,35 €

3. Einfahrt 9:30 Uhr - Ausfahrt 15:30 Uhr = 6 Std. abzgl. 12 Freiminuten = 4,50 € Tagesticket

4. Einfahrt 17:50 Uhr - Ausfahrt 19:30 Uhr abzgl. 12 Freiminuten = kostenlos

5. Parken am Sonntag = kostenlos

6. Einfahrt 18:00 Uhr - Ausfahrt Uhr 09:00 Folgetag = kostenlos


Motivation für die Investition:

Uns Kaufleuten war immer schon wichtig, dass die Besucher und Kunden nach ihrem Aufenthalt die gebrauchte Parkzeit bezahlen können - also erst parken, dann bezahlen! Nur so lassen sich ärgerliche Knöllchen, aber vor allem Hetze und Hektik beim Einkauf und Bummeln vermeiden. In der Realität bestimmt das Vorhandensein des passenden Kleingeldes oder gar eine falsch vorgewählte Parkzeit die Verweildauer. Für den Plausch, den Kaffee im Café oder das gemütliche Bummeln im Städtchen bleibt dann keine Zeit. Seit der Parkgebührenerhöhung 2013 hat sich das noch verschärft.


Warum kein Kassenautomat?

Bewusst haben wir gemeinsam mit der Stadt Haltern am See die Lösung mit der EC-Karten gewählt. Das Verfahren ist sicher und seit langem störungsfrei auf dem Parkplatz der Volksbank Haltern an der Münsterstraße im Einsatz. Ein zusätzlicher Kassenautomat wäre nicht nur stör- und wartungsanfällig. Häufig gibt es Vandalismus und Einbruchversuche, witterungsbedingte Störungen, Wechselgeld-Probleme oder Papierstau. Hinzu käme noch ein notwendiges Überdach und weitere Erdarbeiten. Diese Mehrkosten hätten alleine eine 5-stellige Investition bedeutet.


Die Kosten der Schranke:

Eigentümerin der Parkschranke ist die Stadt Haltern am See. Sie erhebt und vereinnahmt die Parkgebühren. Die Investition in die Parkschranke betragen rund 35.000 €. Hiervon trägt die Werbegemeinschaft Haltern am See e.V. rund 90 %. Dabei haben uns der Verein "Haltern aktiv" und der "Einzelhandelsverband Ruhr-Lippe e.V." unterstützt.